Image

Worum es hier geht...


Hier bei Awakening Horse dreht sich alles um den friedvollen Weg mit Pferden.

Bei diesem Weg geht es darum eine so gute Beziehung zum Pferd aufzubauen, dass es gerne Zeit mit seinem Menschen verbringt. Ohne Training. Ohne Technik oder Methode. Ohne Ausbildung. Sondern vor allem über eine bewusste, empathische und friedvolle Kommunikation.

Ein friedvolles Miteinander wird dann möglich, wenn wir ein Bewusstsein dafür entwickeln, was wir unbewusst und bewusst kommunizieren und wie sich das auf das Verhalten des Pferdes auswirkt. Im Fokus steht dabei die Energieebene.

Jeder Gedanke, jede Überzeugung, zeigt sich in unserer Energie, in unserer Körpersprache, in den Berührungen und Handlungen. Das Pferd nimmt diese Energien wahr und reagiert darauf, so, wie es seiner Natur, seinem Charakter und seinen bisher gemachten Erfahrungen entspricht.

Bei Awakening Horse schauen wir uns an, welche Energien der Mensch mitbringt, welche Glaubens-, Handlungs- und Lebensmuster daraus entstanden sind und wie das Pferd darauf aktuell reagiert. Dann beginnt der Weg erst so richtig. Das "Chaos" lichtet sich und die Beziehung wächst, die Verbindung wird stärker. Die Kommunikation wird immer bewusster und klarer. Das Vertrauen wächst. Ein friedvolles (aktives) Miteinander entsteht.