Was schreckhafte Pferde wirklich brauchen

Sonja BurgemeisterPodcastLeave a Comment

Was schreckhafte Pferde wirklich brauchen
Was schreckhafte Pferde wirklich brauchen - das ist das Thema dieser Podcastfolge.
 
Heute morgen stolperte ich über einen Artikel, in dem es um das Schrecktraining/ Gelassenheitstraining mit Pferden geht - auf Basis negativer Verstärkung. Bei dem das Pferd mit den Dingen und Situationen konfrontiert wird, die ihm Angst machen und bei denen es mit Flucht/Abwehr/Erstarren reagiert. Sobald das Pferd weniger diese Reaktionen zeigt oder sie ganz sein lässt, wird das Ding weggenommen oder die Situation beendet.
 
So ein Vorgehen soll Vertrauen zwischen Mensch und Pferd aufbauen und das Pferd gelassener machen.
 
Ich bin überzeugt davon, dass es bessere Wege für das Pferd aber auch für die Beziehung zwischen Mensch und Pferd gibt, als den im Artikel beschriebenen.
Wie genau der aussehen kann, wie wir dieses Thema friedvoll, nachhaltig und wirklich vertrauensfördernd angehen können, habe ich für dich in dieser Podcastfolge aufgenommen.
 
Unter anderem spreche ich darüber,...
 
-welche Gründe es gibt, dass Pferde sich erschrecken
 
-was konventionelles Schrecktraining ist und wie es sich auf die psychische Verfassung des Pferdes und die Beziehung mit dem Menschen auswirkt
 
-was (nicht nur) schreckhafte Pferde brauchen, um mutig, selbstbewusst und sicher mit uns durchs Leben gehen zu können.
 
Wenn dir diese Folge gefällt, dass freue ich mich, wenn du sie mit deinen Freunden teilst.
 
Teil in den Kommentaren gerne deine Erfahrungen, Gedanken und Fragen zu diesem Thema.
 
Wie immer kannst du dir diese Podcastfolge hier oder auf deiner Lieblingsapp wie iTunes oder Spotify oder diversen anderen anhören.
 
Viel Spaß beim Anhören! Ich hoffe, dass sie dir auf deinem Weg mit deinem Pferd hilft und dich inspiriert.


Neueste Beiträge

Teile den Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*