Über den konventionellen und den friedvollen Weg mit Pferden

In Podcast by Sonja BurgemeisterLeave a Comment

Über den konventionellen und den friedvollen Weg mit Pferden
Der konventionelle und der friedvolle Weg mit Pferden. Zwei ganz unterschiedliche Wege, die in zwei ganz unterschiedliche Richtung führen.
 
Die meisten Menschen starten ihren Weg mit Pferden auf konventionelle Weise. Oft in einer Reitschule, in der die Pferde funktionieren sollen, verfügbar und kontrollierbar sein müssen. So ähnlich war es bei mir. Ich habe früh gelernt, dass es wichtig ist sich bei Pferden durchzusetzen und der Chef zu werden und zu bleiben - ansonsten würde es gefährlich werden. Probleme mit dem Pferd wurden einfach wegtrainiert oder wegerzogen. Die Pferde funktionierten.
 
Niemand hinterfragte, wie es dem Pferd damit geht und welchen Anteil der Besitzer an dem Problem hatte, außer, ob er falsch trainiert hat. Ob er die Techniken nicht richtig angewendet hatte.
 
Doch man geht diesen Weg nur solange, bis einem ein Pferd begegnet, was all das komplett in Frage stellt. 😉 Ich hatte oder besser gesagt habe so ein Pferd - Nero. Der eigentliche (Be)Gründer der HeartHorseJourney.
Durch Nero hat sich mein Bild vom konventionellen und friedvollen Weg sehr geprägt - denn auf den friedvollen Weg führte er mich Stück für Stück. 
 
In dieser Podcastfolge teile ich mit dir, was ich unter konventioneller und friedvoller Weg mit Pferden verstehe, wo diese beiden Wege hinführen und was sie für das Pferd und den Menschen im Zusammensein bedeuten.
 
Vielleicht merkst du mein Anhören, dass wir diese beiden unterschiedlichen Wege auf dieselbe Weise definieren. Vielleicht denkst du auch ganz anders darüber. All das ist okay. Das worüber ich in dieser Folge spreche, ist meine Wahrheit. Es ist das, was ich von den Pferden gelernt habe. Ganz egal wie diese Folge auf dich wirkt - ich wünsche mir, dass du dir etwas aus dieser Folge für deinen Weg mit deinem Pferd mitnehmen wirst.
 
Viel Spaß mit dieser Herzens-Podcastfolge. 
 

Du kannst dir diese Folge natürlich auch wie immer über deine Lieblings-App anhören, zum Beispiel über iTunes oder Spotify

Dir gefällt mein Podcast - diese Folge? Dann teil sie sehr gerne mit deinen Freunden.


Teile den Artikel:

Leave a Comment

*