Bring dein Pferd zum Strahlen

Sonja BurgemeisterPodcastLeave a Comment

Bring dein Pferd zum Strahlen
Bring dein Pferd zum Strahlen - dass ich das überhaupt schreibe, ist schon verrückt.
 
Denn sollte es nicht so sein, dass Pferde strahlen?
 
Und mit Strahlen meine ich nicht, dass das Pferd brav ist, das tut was es tun soll und fein auf Signale reagiert.
 
Das was ich meine, ist das innere Strahlen - das, was nur da sein kann, wenn es einem wirklich richtig gut geht. Wenn dein Pferd aus J E D E R Pore strahlt und sein Ausdruck dich einfach umhaut! Wenn du spürst, dass es in seiner Kraft ist, dass es Freude hat und daraus wirklich motiviert ist.
 
Meine Frage an dich - und sei bitte ehrlich mit dir selbst: Strahlt dein Pferd?
 
Oder hat es einfach nur gelernt, zu funktionieren und dass es brav sein muss.
 
Ich weiß, diese Fragen sind unangenehm und vielleicht erzeugt es in dir ein unschönes Gefühl. 
 
Doch wir haben die Verantwortung dafür, dass es den Pferden wirklich richtig gut geht (damit meine ich nicht nur, dass es körperlich gesund ist) und ich finde, es ist unsere Pflicht uns das zu fragen. Vielleicht bist du sowieso schon gerade an dem Punkt, dass sich das Miteinander mit deinem Pferd nicht mehr Stimmig anfühlt.
 
In einer Welt, in der der Umgang mit Pferden vor allem auf Angst basiert, kann das zu einer echten Herausforderung werden - denn etwas zu verändern, weil man merkt, dem Pferd geht es nicht so gut wie es sollte oder könnte, bringt einen unweigerlich dazu, bisher gelerntes loszulassen oder wenigstens zu hinterfragen.
 
Aber wer hinterfragt, was alte Reitmeister oder neue Gurus einmal in Büchern oder Schriften festgehalten habe?!
 
Viele trauen sich das gar nicht.
 
Doch wir leben heute und haben neue Erkenntnisse gewonnen über unsere Persönlichkeit und die Persönlichkeiten der Pferde. Über Beziehungen, universelle Gesetze und vieles mehr. Heute werden "Hexen" und "Spirituelle" gehypt und nicht mehr wie früher verbrannt.
 
Wir dürfen uns weiterentwickeln und auch die Lehren und Weisheiten aus den letzten Jahrhunderten hinterfragen. Auch die, die es "erst" seit 30 Jahren gibt. Ich hinterfrage das was ich mache jeden Tag, beziehungsweise reflektiere ich täglich, wie sich das was ich mit den Pferden mache, wie ich mit ihnen umgehe auf sie auswirkt. Das ist wichtig.
 
Die Entwicklung ist Leben und Leben bleibt nicht stehen. Und so dürfen auch wir weitergehen, uns und unsere Pferde einmal aus einer anderen Perspektive betrachten und neue Wege bestreiten, wenn wir merken, der Weg den wir bisher gegangen sind, führt in eine Richtung, die sich nicht mehr stimmig anfühlt.
 
Wenn du siehst und fühlst, dass sich dein Weg mit deinem Pferd nicht mehr stimmig anfühlt, dann verlass diesen Weg.
 
Mit dieser Podcastfolge möchte ich dich dabei unterstützen und gebe dir auch 3 Tipps mit auf den Weg, die dir dabei helfen werden, dein Pferd zum Strahlen zu bringen. 
 
Viel Spaß beim Anhören dieser Folge! Ich freue mich, wenn du mir ein Feedback mit deinen Gedanken dazu hinterlässt.
 
Wie immer kannst du dir diese Podcastfolge hier oder auf deiner Lieblingsapp wie iTunes oder Spotify oder diversen anderen anhören.
 
Link zum Onlinekurs "Bring dein Pferd zum Strahlen (die Anmeldung ist noch bis zum 31.05. geöffnet): https://www.sonja-burgemeister.de/bring-dein-pferd-zum-strahlen/
 
Teile den Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*