Hier findest du einige Feedbacks und Erfolgsstories von Menschen und ihren Pferden, die ich in unterschiedlicher Form auf ihrem gemeinsamen Weg begleiten durfte.

 

Isabella L. & Henry über das OnlineIntensivcoaching Frühjahr bis Herbst 2019

"Liebe Sonja, ich möchte danke sagen, für die intensive Begleitung durch dich von Frühling bis Herbst 2019! Anfang 2019 war ich so verzweifelt im Umgang mit meinem jungen Wallach, die Situationen mit ihm waren von Angst geprägt und je mehr ich selbst versucht hatte, umso schlimmer wurde es. Als ich dir über mehrere Wochen auf Instagram gefolgt bin, spürte ich, dass da Verständnis für mich und meine Situation ist und ich traute mich, eine Online-Intensivbegleitung bei dir zu buchen. Und ich habe es nicht bereut! Der Austausch mit dir war so hilfreich, es war eine so wichtige Selbstreflektion, dass sich bereits über wenige Wochen eine Veränderung mit meinem Wallach einstellte und in meinem außerpferdischen Leben positive Veränderungen zeigten. Anhand der Videoanalysen zeigte sich mir, wie wichtig es ist, sich selbst mal beim Handeln zu beobachten - und selbst dann sind dir Dinge aufgefallen, die ich für eine bessere Zusammenarbeit mit meinem Wallach umsetzen kann, die mir selbst nicht auffielen.

Deine geduldige und liebevolle Begleitung hat letztendlich zu einem großen Verständnis gegenüber meinem Pferd, einer tieferen Beziehung zueinander und einem erstrebenswerten Umgang miteinander geführt. Vielen Dank!!"

Svenja H. (mit Annabell) über das IntensivOnlinecoaching

"Ich kann es nur jedem Pferdemenschen wärmstens empfehlen. Sonja hat mir innerhalb von nur 6 Monaten so viel beigebracht und mir so unfassbar geduldig, feinfühlig und tiefgründig geholfen, was sich auf mein komplettes Leben positiv ausgewirkt hat und Annabell dadurch nun voller Freude, Energie und Motivation mit mir Zeit verbringen möchte."

Image

Anne H. & Snoopy über das OnlineIntensivcoaching Dezember 2019-Februar 2020

Seit dem wunderschönen Onlinekurs im vergangenen Winter hat Sonja mein Pferd Snoopy und mich für 3 Monate durch ein Intensivcoaching begleitet. In Videoanalysen und wöchentlichen Gesprächen hat Sonja mir dabei geholfen die Dinge klarer zu sehen und alte tief sitzende Themen und Blockaden aufzulösen. Dadurch sind Snoopy und ich uns seelisch noch viel näher gekommen und unsere Verbindung wurde noch stärker. Wir, vor allem aber ich, sind in dieser Zeit sehr gewachsen und ich bin so zuversichtlich und erfüllt nach dieser Zeit. Ich kann jedem der sich für sein Pferd und sich eine tolle, menschliche und kompetente Unterstützung sucht Sonjas Peaceful Horse Connection von Herzen empfehlen. Vielen Dank das Du da bist und tust was Du tust liebe Sonja ❤️ Snoopy&Anne

Iris L. | 2-tägiger Grundkurs für ein friedvolles Miteinander mit Pferden
"Liebe Pferdefrauen, die ihr einen anderen Weg mit euren Pferden sucht... die ihr euch individuelle Unterstützung erhofft, genau für euch und euer Pferd. Die ihr nicht die eine Methode, die eine Philosophie oder die große, phantastische, magisch, perfekt inszenierte Sensation kaufen möchtet, sondern ehrliche Unterstützung sucht auf einem gewaltfreien Weg mit eurem Pferd... Wenn ihr nach einem Zusammensein mit eurem Pferd sucht, was euch beide wachsen lässt... Hier seid ihr richtig.
Hier begegnest du einer authentischen Person, die diesen Weg für sich und ihre Pferde gefunden hat und ein unglaubliches Wissen an Persönlichkeitstraining mitbringt. In dem sie dich anleitet und inspiriert, deine eigenen Vorgehens- und Denkweisen zu betrachten, erkennst du so viel. Mit geschickten Anleitungen, lernst du deine Muster zu verändern und zwar in DEINEM Tempo. Es gibt kein Muss, aber ein "Alles ist möglich" !!! Und das zu reellen Preisen, die erschwinglich sind.
Ich bin mit meinem Pferd schon sehr lange unterwegs, nämlich 20 Jahre und habe viele alternative Wege kennengelernt, viele Bücher und Websites gelesen und Seminare besucht. Ich habe einige Male "tollen Lehrmeistern" nachgeeifert, was total daneben ist, weil man sich dabei selbst verliert...
Doch ich habe meinen Weg gefunden und führe nun schon einige Zeit meine Traumbeziehung mit meinem Pferd und  lebe so mit ihm, wie ich es immer erträumt habe. Das alleine versetzt mich leider nicht in der Lage, mit unserem zweiten Pferd eine ähnlich tiefe Verbindung herzustellen. Zudem hat sich dieses Pferd meine Tochter als Menschen ausgesucht und ich fühle mich gerade nach einigen Unfällen nicht in der Lage dieses Team alleine auf seinem Weg zu begleiten. Darum habe ich den Offlinekurs bei Sonja belegt. Und es war genau so, wie ich es erhofft hatte. Die Videoanalysen haben mir mit ihren Erklärungen die Augen geöffnet und viel aufgedeckt. Die Schriftlichen Aufgaben haben mir Klarheit gebracht und die Körperübungen haben meine Wahrnehmung weiter verfeinert. Besonders schön, war auch ihre Gastfreundschaft und ihre Fähigkeit anderen Zuzuhören. Außerdem war es eine große Inspiration sie im alltäglichen Umgang mit ihren Pferden sehen zu können. Hier ist alles echt, wahrhaftig und reell. Kein Fake, kein Inszenierung, keine wunderschönen, leeren Worte oder Bilder. Anleitung und Hilfe individuell angepasst. Wie schön, dass es das gibt. Vielen Dank liebe Sonja für dein Wirken. Mögen viele Pferd Mensch Paare deine Unterstützung bekommen!!!"
Image

Pea K. & Lani | 2-tägiger Grundkurs für ein friedvolles Miteinander mit Pferden

Ich bin sehr dankbar dafür, dass ich am vergangenen Wochenende an Sonjas Offlinekurs teilnehmen konnte. Nachdem ich bereits Onlinekurse und einen Offlinekurs bei Sonja gemacht hatte, fuhr ich voller Vorfreude nach Niedersachsen. Ein mulmiges Gefühl reiste jedoch auch mit. Das lag aber nicht an dem Kurs oder an Sonja, sondern an meinem Video, was ich in Vorbereitung auf den Kurs aufgenommen hatte. Dabei war es für mich zu einem sehr einschlagenden Erlebnis mit Lani gekommen. Einschlagend im wahrsten Sinne des Wortes, da sie nach mir getreten und mich auch getroffen hatte. Ich hoffte, dass ich Antworten auf meine Fragen, die sich daraus ergaben, bekommen würde, hatte Zweifel an mir und auch an der Beziehung zu Lani, da es dazu gekommen war, obwohl wir doch vorher so eine tolle Zeit zusammen hatten und ich mich auf einmal wieder an den Anfang zurückversetzt sah. Bei Sonja angekommen, fühlte ich mich, genau wie beim letzten Mal, gleich wohl und willkommen. Sogar eine liebevolle und persönliche Überraschung erwartete uns Teilnehmer, über die ich mich immer noch sehr freue. Die Videoanalyse war überaus aufschlussreich. Sonja hat einen sehr guten Blick für Mensch und Pferd, schafft es einem ohne Umschweife, klar und verständlich aufzuzeigen, wo die Ursachen liegen und dabei gleichzeitig Mut zu machen und Lösungswege aufzuzeigen, mit denen man sich identifizieren kann. Die weitere Arbeit im Kurs lieferte wichtige Denkanstöße und Ideen, die ich für mich mitnehme und die den weiteren Weg positive beeinflussen. Darüber hinaus zeigten sich auch die Fortschritte, die Lani und ich bisher mit Sonjas Begleitung schon machen durften. Lanis und meine Beziehung hat sich sehr gefestigt, ich habe gelernt klarer und friedvoll Grenzen zu setzen und meine Körperhaltung hat sich verbessert, die Körpersprache ist eindeutiger geworden, meine Pferde und ich, unsere Beziehung steht im Vordergrund, weniger das was um uns herum passiert oder gesagt wird. Alles Dinge, die nicht nur mit den Pferden hilfreich und wichtig sind, sondern sich auch auf andere Lebensbereiche auswirken. Sonja begleitet uns jetzt seit Anfang 2018. Zu dem Zeitpunkt wusste ich grob gesagt zwar bereits, dass ich den Freigeist meines Ponys unbedingt erhalten und ihn meiner älteren Stute so gut es geht zurückgeben möchte, jedoch war ich sehr verunsichert wie ich das umgesetzt bekomme. Auf der Suche nach Inspiration und Vorbildern wurde ich oft enttäuscht, da das, was auf den ersten Blick so friedvoll und frei aussah im Endeffekt doch nur durch Druck, Zwang und/oder Formen des Pferdes entstanden war und den Pferden ein Mitspracherecht abgesprochen wurde. Ich wollte nicht, dass meine Pferde etwas mitmachen, weil die Konsequenzen unangenehmer sein würden als das, was sie mit mir machen. Ich wollte nicht das kleinere Übel sein. Mein Wunsch damals wie heute war und ist, dass die Pferde gerne bei mir sind und etwas mit mir zusammen machen, weil es ihnen dienlich ist und dass die Beziehung dabei im Fokus steht, kein Futter oder die Vermeidung unangenehmer Konsequenzen. Wie man das aber wirklich im Miteinander schaffen konnte, diese Frage blieb lange für mich unbeantwortet und ich dümpelte so vor mich hin, da ich nur wusste, wie ich es nicht machen möchte aber eben nicht wie ich es machen kann. Als ich dann auf Sonjas Blog traf, fand ich mich in ihren Beiträgen wieder, war aber dennoch erstmal skeptisch, als ich mich zum ersten Kurs anmeldete. Dieser läutete aber die erhoffte, aktive Veränderung ein und wenn ich zurückblicke, was sich seit dem alles verändert und entwickelt hat, dann bin ich selber erstaunt. Endlich bekam ich Antworten auf meine Fragen und das Wie nahm Form an. Vor allem mit Lani sind diese Veränderungen sehr deutlich, da ich mit ihr damals die größten Probleme hatte. Während wir damals eine Phase hatten, in der wir das Stallgelände kaum verlassen konnten, ohne dass es zu teils explosionsartigen Bocksprüngen, Steigen und Treten kam, sind inzwischen entspannte Spaziergänge möglich, um nur ein Beispiel zu nennen. Dieser Weg erforderte am Anfang Mut und damals wie heute in der Summe viele kleine Veränderungen, Arbeit an mir selbst, bzw. für mich selbst. Ich bin mir inzwischen sicher, dass dieser Weg mit seinen Kurven, Berg- und Talverläufen zu 100% unser Weg ist. Wenn man Sonja an seiner Seite hat, dann bekommt man nicht gesagt, wann man wo abbiegen muss, das entscheidet man allein, sonst wäre es ja auch nicht der eigene Weg. Von Sonja bekommt man aber das nötige Rüstzeug, die passenden Impulse, für die sie ein sehr feines Gespür hat und mit ihr eine Wegbegleitung, die einem kompetent und reflektiert mit Rat und Tat zur Seite steht. Um aber nochmal auf den konkreten Kurs zurückzukommen... Meine Zweifel haben sich in Zuversicht umgewandelt. Ich bin bestärkt in meinem Handeln, mir meiner Fehler bewusst, trage sie mir aber nicht nach und ich weiß, dass und wie ich auch in schwierigen Situationen handlungsfähig bleiben kann. Ich glaube, ich bin ein gutes und gleichzeitig repräsentatives Beispiel dafür, dass Sonja die Menschen größer werden lässt anstatt klein zu halten, genauso wie sie es auch mit den Pferden tut. Wie sehr ihr das ein Herzensanliegen ist und wie authentisch und empathisch sie das umzusetzen vermag, durfte ich in diesem Kurs wieder erfahren. Danke Sonja!

Image

Anne H. & Snoopy | HeartHorseJourney Basis Onlinekurs Sep. 2019

"Als ich mich für den Kurs angemeldet habe war ich an einem persönlichen Tiefpunkt angelangt. Ich war privat über alle Maßen gestresst und mein Pferd sagte mir nur allzu deutlich das ich ein Problem hatte. Und ich wusste nicht wie ich da raus kommen sollte. Ich sah kein Land mehr. Snoopy war im Gelände unglaublich nervös und ging häufig heftigst in die Luft. Ich setzte mich von mal zu mal mehr unter Druck, bekam immer mehr Angst und das Pferd wurde immer klarer in seinen Aussagen. So ging das nicht weiter!

Ich las eines Nachmittags zum hundertsten Mal Sonjas Beitrag über ihren OnlineKurs und und folgte irgendwann einfach dem Link zu ihrer Homepage. Auf dieser fand ich dann die Geschichte von der Frau und ihrem Pferd, welches Angst vor dem großen, klappernden, vollgepackten Rucksack auf dem Rücken der Frau hatte und nicht mehr mit ihr gehen wollte. Ich sah mir mich und mein Pferd an und ich wusste das es Zeit für eine Veränderung wurde. Als ich mich anmeldete wusste ich nicht was auf uns zukommen würde, aber mein Bauchgefühl sagte mir es würde gut werden und ich würde das Richtige tun.

In den kommenden 4 Wochen sollte ich viel lernen. Über mich selbst, über mein Pferd und über mein Gepäck. Und auch wie ich dieses Gepäck leichter werden lassen konnte. Ich habe unsagbar viel reflektiert. Es tat oft weh und war anstrengend. Aber es entstand an so vielen Stellen Klärung, Erleichterung und letztendlich auch Heilung. Sonja hat genau die richtigen Impulse gesetzt und mit entsprechenden Aufgaben dabei geholfen herauszufinden was anders werden muss, damit es besser werden kann. Auch die Videoanalysen haben noch einiges ans Tageslicht befördert und der Austausch mit den andern Teilnehmerinnen brachte viel neuen Input.

Die abendlichen Sessions vor dem Laptop waren immer richtig schön und ich war echt etwas wehmütig als der Kurs dann zuende ging.

Für mich war dieser Kurs der erste Schritt auf unserer Hearthorsejourney, und ich bin gespannt was diese Reise noch so alles für uns bereit hält. Danke nochmal an Sonja für diese tolle Erfahrung <3"

Image

Sabine V. & Rosi | Jahres-Intensivcoaching 2018 & Onlinekurse

"Loslassen, Neubeginn, Sprengen des Horizonts… das sind die Worte, welche mir als erstes in den Sinn kommen für meinen bisherigen Weg in der Heart Horse Journey MasterClass. 
Warum ich mich für die Anmeldung zur MasterClass entschieden habe war folgender: Meine Stute und ich waren an einem Punkt angelangt, an dem es klarer nicht sein konnte, dass wir auf keinen gemeinsamen Nenner kommen. Sie verhielt sich mir gegenüber auf den ersten Blick respektlos, stieg und schlug und verweigerte sich immer wieder aus für mich damals noch unerklärlichen Gründen. Zeitgleich wirkte sie auf mich genauso unglücklich mit unserer Situation wie ich. Eher aus einem Bauchgefühl heraus und mit einer großen Portion Skepsis einem Online Coaching gegenüber meldete ich mich für die MasterClass an. Was hat sich seither geändert? So ziemlich alles muss ich sagen! 😊 Abgesehen davon, dass meine Bedenken bezüglich eines Onlinecoachings völlig unbegründet waren, passieren Dinge, mit denen ich nicht gerechnet habe. Der erste Blick ist nicht immer der Richtige, das wurde mir schon nach Sonjas erster Analyse klar. Ein ganz neues Verständnis für die Welt der Pferde tat sich auf. Sonja führte mich, und tut es immer noch, mit einem immensen Feingefühl und viel Herz an eine neue Denke bezüglich der Pferdewelt heran von der ich mehr überrascht bin, dass ich sie bisher nicht gesehen habe als dass es sie gibt. Es eröffnen sich neue Welten für mich und ich fühle mich wie in einer neuen Pferdedimension. 😉 It´s simple but not easy, denn nun ist es an mir, fast alles von dem bisher Gehörten und Gelernten loszulassen und mich komplett umzuorientieren in meinem Denken und Handeln. Der Lohn dafür ist die Veränderung meiner Stute und das was zwischen uns Beiden wachsen darf. Es ist schön zu fühlen wie sie sich mir öffnet und das gegenseitig Vertrauen wachsen darf. Der Name Heart Horse Journey trifft es auf den Punkt. Ich bin sehr froh diesen Weg eingeschlagen zu haben und freue mich auf die weiteren Schritte mit Sonja an meiner Seite."

Isabella W. & Poco | Jahres-Intensivcoaching 2018

"Ich glaube es gibt kaum eine Pferdetrainerin die sich so tiefgreifend Gedanken über sämtliche Trainingsmethoden gemacht hat und die ein Konzept des Freiwilligen & Freudvollen Zusammenseins mit Pferden inkl. gesunderhaltender Gymnastizierung entwickelt hat! Ich bin schon gespannt was sich durch deine Arbeit/Inspiration in meinem Leben mit den Pferden ändern wird  Danke für deinen Einsatz und das du auch noch um Mitternacht für Unterstützung und Fragen zu Verfügung stehst Sonja ist mit Herz & Verstand bei der Sache, das kann nur gut werden! Alles Liebe Isabella"

Image

Isabelle L. & Quidam | Onlinekurse und Jahres-Intensivcoaching 2018/2019

"Als ich vor über 25 Jahren in die schöne Welt der Pferde eintauchen durfte, wusste ich nicht, wohin mich diese Reise einmal führt. Oft schwelge ich in Erinnerungen - wie ich über Wiesen und Felder galoppiert bin; wie ich die tollsten Dressurlektionen Reiten konnte oder den ersten Steilsprung erklimmen durfte. Mittlerweile schaue ich sehr traurig in diese Welt zurück. Denn durch deine Worte, deine Videos, die tollen anderen Menschen die deinem Weg folgen habe ich gelernt hinzuschauen. Hinzuschauen auf die gebrochenen Seelen. die Objekte, die keine Pferde mehr sind. Funktionieren müssen sie, Nein sagen dürfen sie nicht. Umso wichtiger finde ich die Arbeit von dir, liebe Sonja. Egal wie steinig der Weg sein mag, du gibst den Pferden und den Menschen Hoffnung. Hoffnung in ein besseres Miteinander ohne Druck, zwang, Gewalt oder Manipulation.

Deine Videos zeigen, dass es den Spruch: „Pferde sind die Spiegel deiner Seele“ wirklich gibt. Wie viel sie uns zu sagen haben, obwohl sie nicht sprechen. Wie sie uns zu besseren Menschen machen können, ohne zu therapieren. Wie sie unsere inneren Themen nach außen transportieren können ohne zu analysieren. DAS liebe Sonja, ist mir durch den Kurs noch bewusster geworden. Und am liebsten würde ich es alles Pferdemenschen als Pflichtlektüre ans Bett legen 🙂
Danke für deinen Einsatz! Deine Stimme, die du den Pferden gibst! Deine positiven Anregungen die uns Menschen stark werden lassen... stark in einer Sache, mild in der Umsetzung. 
Danke"

Nicole P. | Onlinekurs HappyHorseWalk, Energiearbeit mit Pferden und Kurs vor Ort

"Sonja hat ein wunderbaren außergewöhnlichen Weg gefunden im Umgang mit Pferden. Diesen gibt sie auf eine gewissenhafte, wertschätzende und sehr gut durchdachte Weise weiter. Sie nimmt Mensch und Tier da auf wo und wie sie sind und gibt wunderbare Impulse um auf einen gemeinsamen friedvollen Weg zu kommen und diesen als Pferd Mensch Partner zu beschreiten."


Svenja H. | Intensivcoaching

"Ich kenne dich und deine Arbeit zwar noch gar nicht so lange, bin aber jetzt schon sehr froh und dankbar für deine wunderbare, feinfühlige und wertvolle Unterstützung💞🐴🍀 Ich wünsche dir alles erdenklich Liebe!🎉🥳"


Doreen W. | Onlinekurs HappyHorseWalk

"Onlinecoaching funktioniert wunderbar! Sonja schaut sich alle Videos und Texte genau an und bietet mehrere, sehr gut umsetzbare Tipps an. Ich war beim Happy Horse Walk 2019 dabei und hab für Odin und mich so viele kostbare Erfahrungen mitgenommen! Vielen Dank nochmal dafür! Das wird nicht der letzte Kurs gewesen sein, den ich mitgemacht habe 😁 Liebe Grüße, Doreen und Odin🎉🥳"